Urlaub in Brixen
Den Hauptort des Eisacktals entdecken…
Brixen… das Zentrum des Eisacktals
Brixen liegt auf halbem Weg zwischen Brenner und Bozen, am Zusammenfluss von Eisack und Rienz. Die 901 n. Chr. erstmals als "Prihsna" erwähnte Stadt ist die älteste Stadt Gesamttirols und der Hauptort des Eisacktales. Mit ca. 19.000 Einwohnern ist Brixen heute die drittgrößte Stadt Südtirols.

Brixen… die Kongressstadt
Brixen ist eine hervorragende Tagungsdestination! Moderne Kongresszentren, kurze Wege, nette Innenstadt, verschiedenste Geschäfte und vielfältige Möglichkeiten für ein kulturelles, gastronomisches und touristisches Rahmenprogramm, machen die Stadt zu etwas Besonderem!

Brixen… moderne Sportstadt
Brixen ist die ideale Stadt für Sportler und Sportvereine! Seine Sportkompetenz hat die Stadt Brixen 2009 unter anderem als Austragungsort der U18-Weltmeisterschaft für Leichtathletik unter Beweis gestellt!
Den Vereinen stehen mehrere Sporthallen und Trainingsplätze zur Verfügung und auch den Privatpersonen bieten Brixen & Umgebung ein abwechslungsreiches Angebot. Schwimmen, Sauna und Wellness im Erlebnisbad Acquarena, Mountainbiken auf der Plose, Biken entlang des Eisack, Nordic Walking, Reiten, Tennis und Paragliding im Sommer… Skifahren, Rodeln, Snowboarden im Winter!

2778-domplatz-brixen brixen-dom

Brixen… die Kulturstadt

Brixen ist eine vielseitige, kulturell attraktive Stadt, in der Erholung und Gemütlichkeit geboten werden. ...der kühle Charme des Nordens ... die Eleganz des Südens: der Mix aus beidem - das ist die Faszination von Brixen!
Die Altstadt von Brixen bezaubert mit den großen und kleinen Lauben, dem Brixner Dom, dem "Weißen Turm", der Hofburg samt Krippenmuseum sowie dem Kreuzgang, eines der größten Denkmäler alpenländischer Wandmalerei mit wertvollen Fresken aus dem 14. bis 16. Jahrhundert.

Brixen… die Universitätsstadt

Brixen ist auch Stadt der Bildung: Neben der Philosophisch-Theologischen Hochschule
und der Fakultät für Bildungswissenschaften der Freien Universität Bozen hat auch die Universität Padua ihre Außenstelle in Brixen.

Brixen… die Bischofsstadt

Brixen ist das kirchliche Zentrum Südtirols und teilt sich mit der Landeshauptstadt Bozen den Bischofssitz. Papst Benedict XVI., dessen Vorfahren aus der Nähe von Brixen stammen, besuchte die Stadt mehrmals: auch seinen Sommerurlaub 2008 verbrachte der Papst in Brixen.



10 Sehenwürdigkeiten in Brixen:

1  Brixens Altstadt
ist eine magische Mischung aus Kunst und Kultur. Ihre Gassen, die reich an mehr als tausend Jahren Geschichte sind, sind wirklich einen Spaziergang wert. Die Gebäude der bischöflichen Stadt scheinen aus einem Märchen entstanden zu sein.

2   Brixen bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Hier finden Sie lokale Handwerksläden, Kunstwerkstätten, einzigartige Werkstätten, in denen Sie den Künstler oft bei der Arbeit finden, sowie Modegeschäfte von internationalen bis hin zu lokalen Marken. Liebhaber von authentischen und natürlichen Produkten finden auf den Bauernmärkten von Brixen und Klausen eine große Auswahl: alle auf null Kilometer, ohne Zwischenhändler und damit ohne Qualitätsverlust. Ein Genuss für Augen und Nase sowie für den Gaumen!

3   Die Brixner Hofburg gilt historisch und künstlerisch als eines der bedeutendsten Denkmäler im Alpenraum und präsentiert sich als faszinierende Mischung aus Renaissance und Barock. Neben den Sammlungen des Diözesanmuseums beherbergt die Hofburg auch eine Reihe bemerkenswerter Kunst- und Architekturwerke sowie die Kaiser- und Bischofswohnungen. Ein Palast, der immer einen Besuch wert ist.

4   Die wärmeren Sonnenstrahlen und das fröhliche Zwitschern der Vögel laden zum Rausgehen ein, überall blühen Blumen und das Grün wird intensiver. In den Bergen und Tälern rund um Brixen ist der Frühling etwas ganz Besonderes. Viele malerische Panoramawanderwege laden Sie ein die Umgebung zu erkunden, wie z.B. der Apfel-und Weinwanderweg, der die Weinberge und Apfelplantagen der Region durchquert.

5  Kloster Neustift
bei Brixen in Südtirol ist auch heute noch die größte Klosteranlage in Tirol. Ein Besuch der Pinakothek und der Stiftsbibliothek ist ein Muss, da sie wertvolle alte Gemälde und Schriften enthalten. Rund um Kloster Neustift befinden sich die nördlichsten Weinberge Italiens, in denen die berühmten Weißweine wie Sylvaner, Müller Thurgau und Kerner entstehen.

6  
Die beeindruckende Franzensfeste aus dem 19. Jahrhundert ist eine der stärksten Festungen des Alpenraums. Zur Sicherung der Verkehrsverbindung durch das obere Eisacktal über den Brenner erbaut, ist die Festung heute ein Museum. Die Dauerausstellung erzählt Geschichten der Festung und ihrer Umgebung - darunter die Vermutung, dass der Goldschatz der italienischen Nationalbank im 2. Weltkrieg hier versteckt wurde. Ein Grund mehr, die Festung zu entdecken.

7  
In den charakteristischen engen Gassen von Klausen, der mittelalterlichen Stadt am Eisack, die zu den schönsten Altstädten Italiens gehört, kann man eine Atmosphäre von gestern spüren. Die Altstadt bietet malerische Ausblicke, die sich vor allem auf künstlerischer Ebene etabliert haben. Verpassen Sie nicht den Besuch des Stadtmuseums.

8   Der Säbener Berg und das nur zu Fuß von Klausen erreichbare Kloster verdienen wegen ihrer Archäologie, Geschichte und Kunst größte Aufmerksamkeit. Säben mit seinen Kirchen und seinem Kloster ist einer der wertvollsten historischen Komplexe Südtirols. Das Kloster selbst ist heute noch von Nonnen bewohnt und daher für Besucher nicht zugänglich. Wohl aber sind drei Kirchen und eine Kapelle öffentlich zugänglich und faszinieren das ganze Jahr über zahlreiche Besucher.

9  Schloss Velthurns (oberhalb von Brixen) ist die prächtigste und am wenigsten bekannte Burg Südtirols. Trotz des schlichten und massiven Äußeren ist das Innere ein Triumph der Boiserie, der Kachelöfen, der Kassettendecken und der Malerei. Bis zur Säkularisation 1803 war das Schloss die Brixner Fürstbischöfliche Sommerresidenz. Heute dient es als Museum über die lokale Bauernkultur, in dem Artefakte und Werkzeuge für die Landwirtschaft und das Handwerk ausgestellt sind und ist eine Perle unter den Südtiroler Denkmälern.

10   Mit neuen Kreationen und Einflüssen im Trend der Zeit hat die lokale Gastronomie ein ausgezeichnetes Niveau mit einer unglaublichen Fülle an köstlichen Gerichten erreicht, die auch viel Geschicklichkeit und den Wunsch nach Weiterentwicklung widerspiegeln. Es bleibt nur noch, die Köstlichkeiten des Eisacktals zu entdecken. Es ist ein Versprechen, dass beim Verweilen in traditionellen Restaurants, um typische Gerichte und ausgezeichnete Weine zu probieren, auch Ihr Gaumen nicht enttäuscht sein wird.


Ihr Hotel in Brixen: Hotel Millanderhof

Das Hotel Millanderhof bietet Ihnen alles für schöne Ferien in Brixen: moderne Zimmer & Suiten, hervorragende Küche, beste Lage und Verkehrsanbindung und nette Menschen. Kommen Sie rein, und Sie fühlen sich Zuhause!
 
Hotel Millanderhof
Fam. Knapp
Plosestr. 58 / Via Plose
I- 39042 Brixen /Bressanone
T +39 0472 833 834
F +39 0472 835 124